Wir setzen unser gesamtes Know-how ein, um Ihre Projekte ressourcenschonend, fristgerecht und mit Ausrichtung auf wirtschaftlichen Erfolg umzusetzen.

Passion for Safe Energy

Unser Dienstleistungsangebot umfasst den gesamten Zyklus der Projektleitung und Qualitätssicherung im Kernkraftwerks- und Industrieanlagenbau von der Projektierung und Errichtung über die Instandhaltung bis hin zum Rückbau. Wir stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Projekte zur Verfügung.

Unsere nuklearen Kernkompetenzen liegen in der Umsetzung des 4-stufigen Freigabeverfahrens gemäss KEV, umgesetzt in der Richtlinie A04 des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats ENSI.

Unsere Fachleute verfügen über langjährige Erfahrung in allen Bereichen, die notwendig sind, um maschinentechnische Aspekte im Kontext des nuklearen Umfeldes umzusetzen. Der Kunde entscheidet, wie die Experten von EQE im jeweiligen Vorhaben eingesetzt werden.

eqe -  Passion for Safe Energy

Einsatzbereiche

Mögliche Einsatztiefen aus unserem Leistungsportfolio sind:

  • Abwicklung des gesamten Projektumfanges mittels eines Totalunternehmer‐Auftrages
  • Projektleitung von umfangreichen technischen Projekten in Kernkraftwerks‐ und Industrieanlagenbau
  • Übernahme von einzelnen Arbeitspaketen in Eigenverantwortung in den Bereichen Projektleitung, Spezifikation, VPU‐Erstellung, Bauüberwachung, ZfP‐Tätigkeiten
  • Beratende Tätigkeit im Rahmen der Konzeptphase sowie während der Umsetzung

Beispiele

Im Folgenden einige repräsentative Beispiele, wie EQE ihr Know‐how zu Gunsten der Kunden umsetzt:

  • Konzepterstellung für Ersatzteilbeschaffung von klassierten Komponenten in Schweizer Kernkraftwerken
  • Spezifikationenerstellung und ‐überprüfung für Neukomponenten oder Ersatzkomponenten
  • Behördenkontakt inklusive Erstellung von Freigabeanträgen zu Händen des ENSI
  • Komplette Erstellung von Vorprüfunterlagen im Auftrag von Betreibern oder Unterstützung der Komponentenlieferanten im Bereich VPU und Umsetzung des Schweizerischen Regelwerkes
  • Abnahmetätigkeiten bei Lieferanten oder während Revisionen in den Kernkraftwerken
  • Durchführung und Überwachung von ZfP‐Prüfungen (wie z.B. PT, UT, VT, RT, MT) während Revisionen, Umbaumassnahmen oder Reparaturen
  • Lieferantenunterstützung für die Beschaffung von Ersatzteilen und Ersatzkomponenten
  • Spezifische Kunden‐Schulungen im nuklearen Bereich